Reisekoffer

Der richtige Reisekoffer

In meinem letzten Beitrag zum Thema Reisezubehör habe ich Dir bereits die Reiseführer vorgestellt. Was Du ebenfalls vor der anstehenden Reise zu Hause haben solltest, ist ein Reisekoffer. Ich zeige Dir nun meine Tipps und Empfehlungen um den richtigen Reisekoffer zu finden.

Nun kann man nicht einfach sagen, “nimm den einen da, der ist gut”, sonder Du musst überlegen, welcher Koffer auch wirklich zu dir passt. ein Koffer sollte nicht nur praktisch sein, sondern auch einigermaßen geschützt. Wenn ich mir anschaue, wie die Jungs am Flughafen mit unserem Gepäck umgehen, dann ist es kein Wunder, wenn Souvenirs o.ä. nach dem Rückflug in 1000 Teilen im Koffer verstreut zu finden sind.

Das ist verdammt ärgerlich.

Deswegen möchte ich Dir nun einige Koffer vorstellen, welche ich persönlich ziemlich gut finde. Ich unterscheide hier prinzipiell zwischen Koffern, die relativ günstig sind, weil Du nur 1-2 mal im Jahr in Urlaub fährst, oder Koffer die etwas teurer und qualitativ hochwertiger sind. Diese sind logischerweise zu empfehlen wenn Du öfter als 2 mal in Urlaub fährst.

Natürlich gibt es Koffer in alles möglichen Variationen. Kleine, große, bunte, einfarbige, welche mit vier Rollen, welche mit 2 rollen u.v.m. Dir jetzt alle Modelle zu zeigen würde diesen Beitrag hier sprengen. Deshalb gehe ich nur auf die Standardmodelle ein, welche ich auch selber benutze bzw. welche ich mir selbst kaufen würde.

Ich habe dir hier noch einmal alle wichtigen Punkte zusammengefasst, welche Du beim Kauf für einen richtigen Reisekoffer berücksichtigen solltest.

Größe, Gewicht und Volumen

Bei längeren Reisen (ab einer Woche) lohnt sich ein großer Koffer (ab ca. 70 cm). Bei kurzen Business-Trips oder Wochenendausflügen eignet sich ein mittlerer Koffer (ab ca. 60 cm). Aber Achtung: Du musst die Vorgaben der Fluglinien bei Hand- und Freigepäck beachten!

Das Gewicht ist Abhängig von Größe, Accessoires, Material und Innenausstattung. Freigepäck (je nach Fluglinie und Klasse): ca. 23-32 kg pro Gepäck, bei Handgepäck (je nach Fluglinie und Klasse): ca. 8-10 kg pro Stück. Damit Du das Gewicht deines Koffers perfekt erfassen kannst, benutze einfach Deine Waage im Bad. Das ist zwar nicht 100% genau, aber ein guter Richtwert. Willst Du es doch ganz genau wissen kannst Du eine Kofferwaage* verwenden. Sie zeigt dir das genaue Gewicht deines vollen Koffers an.

Das Volumen in Litern kannst Du so berechnen: (Höhe*Breite*Tiefe)/1000.

Meistens ist eine angegebene Koffergröße das Außenmaß des gesamten Koffers und deshalb nicht geeignet für Volumenberechnung des Innenraums. Hier musst Du entweder noch einmal genauer recherchieren oder den Koffer direkt beim Händler anschauen und ausmessen.

Hart- oder Weichgepäck

Zum richtigen Reisekoffer gehört auch, dass er was aushält. Der Vorteil von Hartschalen Koffern ist die Robustheit, sie sind leicht zu reinigen, aber dafür kratzeranfälliger. Bei Weichgepäck sieht das schon anders aus. Diese Koffer sind Flexibel, aber schwerer zu säubern, dafür vom Gewicht her wesentlich leichter.

Rollen und Gestänge

Vorteil von zwei Rollen: Rollt nicht so leicht weg. Aber bei vier Rollen: Lässt sich leicht in eine andere Richtung schieben, muss nicht extra von Dir hoch gehoben werden, geeignet für enge Passagen. Doppelgestänge sind stabiler als Einfachgestänge. Am ausgezogenen Gestänge kannst Du z. B. noch eine Tasche befestigen.

Farbe / Design

Das Gepäck sollte sich abheben, damit Du es schnell finden kannst. Kofferanhänger oder -aufkleber helfen hier auch zusätzlich. Ungewöhnliche Farben oder Motive heben den Koffer noch mehr hervor. Bei einem geschäftlichen Trolley solltest Du eher schlichte Farben oder alternativ Leder oder Aluminium verwenden. Das sieht professioneller aus 🙂

Schloss

Zu einem richtigen Reisekoffer gehört auch das Thema Sicherheit. Bei Flügen in die USA solltest Du einen TSA-Verschluss am Koffer haben.(was das bedeutet erfährst du weiter unten). Alternativ zu Schlössern gibt es auch spezielle Koffergurte*. Kleiner Tipp um Geld zu sparen: Kabelbinder oder Hosengürtel können hilfreich sein, wenn Du auf ein Schloss verzichten willst.

 

Dann fange ich gleich mal mit einem Brocken an:

Travelite Orlando 2-Rollen-Trolley*den richtigen Reisekoffer

Dieser Koffer ist perfekt geeignet für Personen, die nicht allzu oft in den Urlaub fahren. Er ist recht geräumig (gibt´s auch noch einen Nummer größer) und bietet somit ausreichend Platz für einen 2-wöchigen Sommerurlaub.

Der Koffer hat unter anderem folgende Features:

2 Außentaschen mit Reißverschluss vorne, Organizer, Netzfach mit Reißverschluss innen, großes Einsteckfach innen, Schlüsselschloss, Packriemen, Teleskopgriff, Handtragegriffe oben und seitlich.

Das ist quasi der klassische Trolley. Ich benutzte einen solchen Koffer seit jeher und habe noch nie Probleme damit gehabt. Klar kommen irgendwann kleinere Abnutzungen hinzu, aber ich denke das ist normal. Die Rollen sind wohl mit das Erste, welche nach einiger Zeit vielleicht anfangen schlapp zu werden. Aber bis dieser Punkt erreicht ist, können Jahre vergehen.

Weitere Koffer aus diesem Bereich:

Weiter geht´s mit dem nächsten Kandidat:

SUITLINE – Hartschale Trolley ca. 160 Liter*
der richtige Reisekoffer

Keine Angst, den gibt´s auch in anderen Farben :). Dieser Koffer ist riesig. Perfekt, wenn du länger unterwegs bist und viel Platz brauchst. Ich persönlich bin nicht so der Fan von Hartschalen-Koffern, aber wenn ich mir irgendwann mal einen zulegen sollte, dann wird das wahrscheinlich einer von dieser Sorte.

Zusatzfeatures bringt er folgende mit: Erweiterbar auf 160 Liter, Wäschefach, Packriemen, Ausziehgriff, Rollen, Reißverschluss.

Was diesen Koffer besonders macht ist das integrierte TSA-Schloss mit verstellbarem Code. Dieser kann mit einer persönlichen Zahlenkombination verschlossen werden. Am Flughafen kann das Schloss von den Sicherheitsbeamten mit einem Generalschlüssel geöffnet und unbeschadet wieder verschlossen werden. Ein Must have für Reisen in die USA, Hawaii, Alaska, Kanada, Japan, Israel, Süd Korea, Finnland und Österreich.

Keine Panik, den Schlüssel besitzt nur der Zoll.

Weitere Hartschalen-Koffer:

Kommen wir nun zum Ferrari unter den Koffern:

Samsonite Neopulse Spinner*
richtigen Reisekoffer

Das ist doch mal ein geiles Teil. Aus Polycarbonat gefertigt ist dieser hier extrem stabil und trotzdem sehr leicht. Der Koffer hat ebenso wie der vorherige ein TSA-Zahlenschloss.

Weitere Vorteile: Komfortable Doppelräder für ein müheloses Manövrieren und sanftes Rollen des Koffers. Trennpolster mit Reißverschluss im oberen und unteren Fach. Abschließbare Reißverschlüsse mit farblich passenden Reißverschluss-Profilen.

Auf mich macht dieses Produkt den stabilsten Eindruck. Allerdings ist er auch der teuerste. Trotzdem eignet sich dieser Koffer sehr gut für Personen, welche auch öfter auf Geschäftsreisen sind.

Weitere High-End Koffer:

Fazit:

So. Nun kennst Du meine Favoriten, wenn es um den richtigen Reisekoffer geht. Wie gesagt, das sind meine persönlichen Meinungen zu den verschiedenen Modellen. Du kannst Dir natürlich beliebig viele andere Koffer anschauen und dann den für Dich am besten passenden kaufen. Ich finde, ein guter Reisekoffer kann auch mal 100€ kosten, aber das ist auch meine Schmerzgrenze. Da ich nicht ganz so oft in Urlaub fahre, hält das Gepäck dann auch entsprechend lange. Jetzt musst Du nur noch deinen eigenen richtigen Reisekoffer finden 🙂

Du hast was zu sagen? Dann hau in die Tasten!